NACHHALTIGKEIT UND DESIGN |Bezahlung in 3 Raten mit KlarnaEs gibt nachhaltige Möbel für dich
Angebote anzeigen
ENDET IN
00
TAGE
00
STD.
00
MIN.
00
SEK.
SUCHE SCHLIESSEN

Wonach suchst du?

Filtern nach:

Ausführung

Material

Raum

Preis

Maße

  • Länge

    Breite

    Höhe

Kategorie

Produkte

Sortieren nach:

Produkte

Filtern
Sortieren nach:Sortieren

STORIES

make it green

So reinigen Sie Holzmöbel mit ökologischen Produkten: alles, was Sie darüber wissen sollten

Hören Sie diese Geschichte

Holzmöbel sind etwas außergewöhnliches, oder? Nun, da es sich aber um ein Naturmaterial handelt, bedarf es einer gewissen Pflege, damit es über viele Jahre sein ursprüngliches Aussehen behält. Aber keine Angst: Die Pflege von Holzmöbeln ist viel einfacher –und günstiger– als Sie denken.

Holz ist Hannuns Starmaterial, mit dem unser Team aus Handwerkern fast alle unsere Möbel und Dekorationsstücke herstellt. Einige Möbel, wie beispielsweise Esstische, sind Kratzern, Stößen oder Fettspritzern stärker ausgesetzt. Wissen Sie eigentlich, wie Sie Ihre Tische, Stühle oder andere Holzmöbel reinigen könnten, ohne schädliche Produkte zu verwenden, welche die Umwelt belasten?

Wir erzählen Ihnen hiermit über all die ökologische Reinigungsmittel, die Sie verwenden können, um den Glanz Ihrer Holzmöbel wiederherzustellen, und etliche Flecken beseitigen können, und zwar ohne Ihre Gesundheit zu beeinträchtigen und schließlich auch zum Wohl unserer Umwelt.

Ohne Chemikalien reinigen

Sie dürfen keinesfalls Scheuermittel wie Bleichmittel, Lösungsmittel oder Amoniakwasser verwenden, da diese Art von Chemikalien durchaus schädlich sind. Sie sind diesbezüglich nicht nur Schadstoffe, sondern können auch das Holz angreifen und die schützende Lackschicht zerstören. Außerdem ist das Einatmen solcher Produkte gesundheitsschädlich: Sie schädigen unsere Haut, reizen die Atemwege, verursachen Schwindel und geschwollene Augen.

Darüber hinaus sind all diese Produkte hochgiftig und umweltschädlich, da sie aus chemischen Substanzen bestehen. Ganz zu schweigen davon, wie gefährlich es ist, diese Art von Produkten in Reichweite unserer Kinder lassen.

Nicht lackierte Holzmöbel

Wir lieben die Ästhetik von Holzmöbeln in ihrem organischsten und natürlichsten Zustand. Ihre Pflege ist jedoch zwiespältig, da sie mit der Zeit zum Austrocknen neigen und in einigen Fällen eine kleine gräuliche Patina annehmen können. Um dies zu vermeiden, ist es ratsam, regelmäßig Produkte aufzutragen, die das Holz mit Feuchtigkeit versorgen.

Die wöchentliche Reinigung wird Ihnen keine Kopfschmerzen bereiten: Verwenden Sie einfach ein mit warmem Wasser angefeuchtetes Tuch.

Lackierte Holzmöbel

Die Reinigung von lackierten Möbeln ist viel einfacher, da das Holz nicht austrocknet und, da alle paar Tage den Staub mit einem trockenen Tuch zu entfernen völlig ausreichen kann. Alle zwei oder drei Monate ist es ratsam, eine gründlichere Reinigung mit ökologischen Produkten durchzuführen, wie die, die wir Ihnen weiter unten vorschlagen haben.

Hausmittel zur Pflege unserer Holzmöbel

Einer der großen Vorteile von natürlichen Reinigungsmitteln ist, dass Sie sie mit kaum Geld zu Hause zubereiten können. Überprüfen Sie die Produkte, die Sie in Ihrer Vorratskammer gelagert haben, da einige sehr nützlich sein werden, um Ihr Holz auf ökologischere Weise gründlich zu reinigen: weißer Essig, Oliven- oder Kokosöl, neutrale Seife, Zitrone, Backpulver könnten Ihnen behilflich sein

Kleiner Tipp: Verwenden Sie immer weiche Mikrofasertücher und tragen Sie das Produkt darauf auf, anstatt die Flüssigkeiten direkt auf das Holz zu gießen.

Weißer Essig

Weißer Essig ist seit Jahrhunderten eine der am häufigsten verwendeten natürlichen Flüssigkeiten zur Reinigung von Holzmöbeln. Dank seiner Säure ist es in der Lage, Flecken sofort zu entfernen, ohne die Oberfläche zu beschädigen. Am besten kombinieren Sie weißen Essig mit etwas Olivenöl und geben so dem Holz seinen natürlichen Glanz zurück.

WARNUNG!: Sie sollten weißen Essig nicht mit Weißweinessig verwechseln. In Supermärkten findet man weißen Essig oft in der Reinigungsmittelabteilung und nicht neben den Essigen, die zum Kochen verwendet werden.

Natriumbikarbonat

Obwohl Backpulver normalerweise eher zum Reinigen von Fliesen oder Metallteilen verwendet wird, ist dies auch sehr nützlich, um Spuren von Fettflecken auf unseren hölzernen Esstischen zu entfernen. Außerdem beseitigt es sowohl schlechte Gerüche als auch Schmutzspuren.

Streuen Sie einfach etwas Natron auf den Fleck und reiben Sie mit einem feuchten Schwamm darüber. Vergessen Sie dabei nicht, den Bereich nach diesem Vorgang gut zu reinigen und abschließend das Holz mit einem Tuch zu trocknen.

Neutrale Seife

Neutralseife ist das perfekte Produkt, um Ihre Outdoor-Holzmöbel gründlich zu reinigen, die normalerweise mit Lack geschützt sind. Dieses natürliches Produkt entfernt Flecken von Ihren Möbeln, ohne die aufgetragene Lack-, Wachs- oder Ölschicht zu beschädigen.

Denken Sie jedoch daran, immer neutrale Seifen aus pflanzlichen Ölen anstelle von Seifen mit tierischen Fetten zu wählen.

Hausgemachte Bio-Seife

Haben Sie jemals versucht, Ihre eigene hausgemachte Seife anzufertigen? Sie müssen nur das Öl, das Sie zum Braten verwendet haben, filtern und mit Wasser und Natronlauge vermischen. Diese Seifenart enthält keine giftigen Bestandteile und hat eine ähnliche Wirkung wie Neutralseife, falls es vor allem darum geht, Fettflecken von unseren Holzmöbeln zu entfernen.

Seien Sie sehr vorsichtig, wenn Sie Ihre eigene Seife anfertigen, da die Mischung etliche Verbrennungen verursachen kann, und zwar bis die Natronlauge neutralisiert ist. Tragen Sie unbedingt eine Schutzbrille, eine Maske, schützen Sie Ihre Hände und Arme und führen Sie den ganzen Prozess bei offenem Fenster.

Zitronensaft

Zitrone ist eines der ältesten natürlichen Reinigungsmittel der Geschichte. Diese Zitrusfrucht enthält antiseptische und antibakterielle Eigenschaften, sodass Ihr Holz diese zusätzliche Dosis an Nährstoffen zu schätzen weiß, die Oberfläche poliert und vor Schädlingen wie Termiten oder Holzwürmern schützt. Sie müssen nur eine halbe Zitrone in ein Glas Wasser auspressen und die Mischung mit einem trockenen Tuch auf Ihre Möbel auftragen.

Oliven-, Kokos- oder Leinsamen Öl

Öl (sei es Oliven-, Kokos- oder Leinsamen) ist das perfekte natürliche Hausmittel zur Reinigung von weißem Holz. Ihre Holzmöbel werden heller als je zuvor strahlen und monatelang hydratisiert bleiben. Sie müssen nur ein Tuch leicht mit einem dieser Öle befeuchten und gelegentlich auftragen.

Darf man Holzmöbel mit Wachsprodukten polieren?

Wachs ist eine sehr effektive Lösung, um Ihre Holzmöbel ohne Lackierung zu halten, da sie gleichzeitig poliert, glänzt und im Holz durchdringt. Alles in einem! Wachs ist eine ideale Alternative zu anderen Optionen wie Lackfarben oder Lasuren, die normalerweise giftige Substanzen in ihrer ganzen Zusammensetzung enthalten.

Schutzwachse können pflanzlichen oder tierischen Ursprungs (in der Regel von Bienen) sein. Wie Sie sich bestimmt vorstellen können, empfehlen wir bei Hannun, immer vegane Wachse zu wählen. Glücklicherweise bietet der Markt viele Optionen für Wachse, die ausschließlich aus Pflanzenölen hergestellt werden.


Frühere Artikel

ALL

MAKE IT GREEN

TRENDS

NEW IN

HANNUN SPACES

RAISING VOICES